Startseite
Wir über uns
Dienstleistungen
Wissenswertes
Bauen
Gesundheit
Umweltmedizin
Wohnen
Aktuelles & News
Downloads
Projekte
Partner
Kontakt
Impressum


Bevor Sie sich beim Aus-, Neu- und Umbau für Materialien entscheiden, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche gesundheitlichen Vorbelastungen bei den Bewohnern bekannt sind. Und wenn dies noch nicht ausreichend verifiziert worden ist, dann sollten Sie dies unbedingt nachholen.

Gleiches gilt im übrigen auch bei der Auswahl des Inventars

Denn die Zukunft gehört auch den Kindern, die sich in den Häusern, Wohnungen, Räumen aufhalten werden, die wir heute bauen.

Eine sorgfältige Planung spart Kosten. Dies setzt auch die Bereitschaft für eine abgestimmte, interdisziplinäre, Gewerke übergreifende Zusammenarbeit voraus. Selten genug anzutreffen, in Zeiten, in denen Bauträger Grundstücke aufkaufen und Architekten sich als "Alleskönner" verstehen.

Eine digitalisierte, dokumentierte Baubegleitung mit Übergabe eines zertifizierten Gebäudepasses sollten zur Selbstverständlichkeit gehören. Was DEKRA bzw. TÜV beim Auto sind, läßt beim Hausbau nach wie vor auf sich warten. Versicherungsträger werden auf kurz oder lang ihre Prämien entsprechend anpassen, wenn es dem Bauministerium weiterhin nicht als eine sinnvolle Notwendigkeit erscheinen sollte.